Konsultation der Änderung der AB MGM-VGM-BGV Ost sowie der AB VGM-BGV Tirol und Vorarlberg

Sehr geehrte Damen und Herren, 

 

die AGGM informiert über die Konsultation der Änderung der AB MGM-VGM-BGV Ost sowie der AB VGM-BGV Tirol und Vorarlberg. 

 

Die Anpassungen der AB MGM-VGM-BGV Ost sowie der AB VGM-BGV Tirol und Vorarlberg sind insbesondere erforderlich, um die Änderungen, die sich aus der Gas-Marktmodell-Verordnung-Novelle 2019 (Inkrafttreten am 01.10.2019) ergeben, im Vertragsverhältnis zwischen der AGGM und den Bilanzgruppenverantwortlichen zu berücksichtigen.

 

Folgende, darüber hinausgehende Neuerungen sind unter anderen in den AB MGM-VGM-BGV Ost vorgesehen:  

• Möglichkeit zur Verlängerung der Frist für den ersten Ausgleich des nächsten Gastags (Day-Ahead) auf 06:00 Uhr auf Ersuchen des BGV bei gleichzeitiger Zusicherung, dass er die Tagesunausgeglichenheit vor Beginn des nächsten Gastags selbst ausgleichen wird.

• Erhöhung der Summe des Strukturierungsbeitrags, die eine Zahlungsverpflichtung des BGV auslöst, auf EUR 500

• Im Fall der Beendigung der BGV-Tätigkeiten im Marktgebiet Ost und kann das Carry Forward Konto des Bilanzgruppenverantwortlichen nicht mehr rechtzeitig ausgeglichen werden, wird dem Bilanzgruppenverantwortlichen das im Carry Forward Konto verbleibende Ungleichgewicht zum Börsereferenzpreis des letzten Tages seiner BGV-Tätigkeit von AGGM gutgeschrieben bzw. in Rechnung gestellt.

 

Allfällige Stellungnahmen zum Konsultationsentwurf sind spätestens bis zum 03. Juli 2019 an die Email-Adresse marktgebietsmanager@aggm.at zu senden. Wir weisen darauf hin, dass Stellungnahmen in der Folge an dieser Stelle veröffentlicht werden können, sollten Sie dem in Ihrer Stellungnahme nicht widersprechen.

Falls Sie sich von diesem Service abmelden wollen, wenden Sie sich bitte an AGGM Austrian Gas Grid Management AG.UNSUBSCRIBE
Anhänge:
ENTWURF_AB_VGM-BGV_TuV_V4.0_de.pdf
ENTWURF_AB_MGM-VGM-BGV_Ost_V2.0_de.pdf
logo
© 2019 AGGM Austrian Gas Grid Management AG - Impressum