EIC Codes EIC Codes

EIC Codes

Als Local Issuing Office (LIO) ist die AGGM berechtigt, EIC Codes (Energy Identification Codes) zu vergeben. Das europäische Code-Schema wurde implementiert, um die Datenkommunikation eindeutig und effektiv zu ermöglichen. Ein EIC Code ist jeweils einem bestimmten Objekt zugeteilt. Die AGGM vergibt folgende EIC Code Typen:

  • X-Codes   : Für die Registrierung als Bilanzgruppenverantwortlicher (BGV) benötigen alle Unternehmen einen internationalen bzw. einen nationalen X-Code. Österreichische Unternehmen, welche noch keinen X-Code besitzen, können das Registrierungsformular, unter EIC-Vergabe ausfüllen. Eine Liste aller internationalen X-Codes ist auf der Website der ENTSO-E aufrufbar. Nicht-österreichische Unternehmen müssen sich an das jeweilige nationale LIO wenden. Die Liste aller LIOs befindet sich ebenfalls auf der Website der ENTSO-E.
  • Y-Codes   : Jeder BGV hat mindestens eine Bilanzgruppe einzurichten, für welche ein EIC Y-Code notwendig ist. Für die Beantragung des Y-Codes ist wiederum das Registrierungsformular unter EIC-Vergabe auszufüllen.
  • Z-Codes   / W-Codes   / T-Codes   / V-Codes   : Für die Beantragung eines Z-/W-/T-/V-Codes ist die AGGM unter lio@aggm.at zu kontaktieren. Als Central Issuing Office (CIO) ist ENTSO-E die europäische Koordinierungsstelle für die Vergabe von EIC Codes, wobei die Regelungen im sogenannten EIC Reference Manual festgehalten sind. Das aktuell gültige Reference Manual steht Ihnen rechts zum Download zur Verfügung.
Die Haftung von AGGM Austrian Gas Grid Management AG für hier dargestellte Informationen ist, soweit gesetzlich möglich, ausgeschlossen. AGGM Austrian Gas Grid Management AG schließt weiters jegliche Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Verwendung von hier dargestellten Informationen, deren Marktfähigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck aus.